Hörspiel
15898
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15898,bridge-core-2.3.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-22.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Hörspiel

Aufklärung und Unterstützung in der Mediennutzung

HÖRSPIEL

Die atemberaubenden Abenteuer der DigiTales
Staffel 2

Prof. Fridolin Fairness präsentiert: „Die atemberaubenden Abenteuer der DigiTales“

 

Das Team Medienbildung des Caritasverbandes für Stuttgart hat zwei Hörspielfolgen produziert. Professionelle Sprecher*innen bzw. Schauspieler*innen haben dabei den aus den beiden Materialienboxen für Kitas und Grundschulen bekannten Tieravataren Prof. Fridolin Fairness, Polly, Hacki und Kati zum Sprechen verholfen.

Die beiden Hörspielfolgen beinhalten verschiedene Bereiche der Mediennutzung und behandeln Smartphone- bzw. Internetphänomene. Sie ermöglichen es Eltern, Lehrkräften und außerschulischen Pädagogen, einfach und spielerisch mit Kindern darüber ins Gespräch zu kommen. Jedoch ohne erhobenen Zeigefinger, denn die beiden Hörspielfolgen sollen vor allem auch unterhaltsam und spannend sein.

 

 

Zielgruppe: Kinder im Alter von ca. 6 bis ca. 11 Jahren und Erwachsene

 

Inhalt der Episoden

 

Folge 1: Jojo, der Gespensterjunge

Polly und Kati haben ein Detektivbüro für besondere Medienfälle gegründet. Kaum haben sie ihr neues Büro eingerichtet, gibt es schon den ersten Auftrag. Finn, ein 7-jähriger Biberjunge, hat auf seinem nagelneuen Smartphone eine gruselige SchwatzApp-Nachricht von einem gewissen Jojo bekommen. Jojo sieht ziemlich furchteinflößend aus und droht damit in Finns Schlafzimmer zu spuken, wenn Finn nicht bestimmte Aufgaben erfüllt. Finn hat große Angst. Die Mediendetektivinnen Polly und Kati nehmen die Spur des Gespensterjungen auf und ermitteln in alle Richtungen…

 

Folge 2: Der Lieblingsneffe

Fridolin bekommt einen Anruf von Carola, der Freundin seines Neffen Henning. Henning hat sich beim Klettern verletzt und liegt in der Schweiz im Krankenhaus. Für die Behandlungskosten benötigt Henning Geld. Der hilfsbereite Frido sagt zu, Henning das Geld zu leihen. Die Übergabe des Geldes soll beim Imbiss am Fernsehturm erfolgen. Als Commander T.M. Ward von der Sache hört, kommt ihm das ziemlich verdächtig vor. Sofort steigt er mit seinem UFO auf und beobachtet Frido aus der Luft, der gerade zur Bank geht…

 

Fragen zu den Hörspielfolgen

Eine aktuelle Herausforderung unserer Zeit liegt in der bewussten und sinnvollen Nutzung unterschiedlicher Medien

karotte_3-kreis-200x200 Kopie Kopie