Box Grundschule
15315
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15315,bridge-core-2.3.4,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Box Grundschule

Für Schulsozialarbeit, pädagogische Fachkräfte der Ganztagesbetreuung und Lehrkräfte

Die DigiTales Materialienbox für Grundschulen, Schulsozialarbeit und Ganztagesbetreuung an Grundschulen wurde komplett überarbeitet. Diese inzwischen 3. Auflage ist ab dem 22. November 2021 erhältlich.

 

Die Box beinhaltet:

  • Kapitel 1: 32 Impulskarten für medienpädagogische Angebote mit den Schülerinnen und Schülern (3. und 4. Klassenstufe)
  • Kapitel 2: Impulse für die medienpädagogische Elternarbeit
  • Kapitel 3: 13 Impulskarten für Sozialtrainings zur Durchführung mit den Schülerinnen und Schülern (3. und 4 Klassenstufe)

 

Prozedere:

  • Päd. Einrichtungen bzw. Schulen, die schon eine Box haben (Vol. 1/Vol. 2), können die neuen Materialien downloaden und verwenden zukünftig weiterhin die alte physische Box, den Ordner etc.
  • Päd. Einrichtungen bzw. Schulen, die noch keine physische Box haben, können die neue Box (Vol. 3) physisch als Box und/oder als Download bekommen.

 

  • Wenn Sie noch keine Box haben, geht eine Schulung mit der Verteilung der Boxen einher.
  • Wenn Sie bereits mit der Box arbeiten, dann können Sie wählen, ob Sie den neuen Inhalt nur downloaden möchten oder dazu nochmals eine (Auffrischungs-) Schulung buchen möchten.

 

Schulung:

  • „Wie mit der Box arbeiten?“
  • Dauer: 75 bis 90 Minuten. Webinar -> deutschlandweit. Präsenzveranstaltung in Stuttgart und in der näheren Umgebung von Stuttgart möglich.

 

Nutzen für pädagogische Fachkräfte/Lehrkräfte:

  • Erprobtes und inzwischen seit 5 Jahren bewährtes Best Practise Tool.
  • Für die Praxis angebotspädagogisch aufbereitete Materialien.
  • Interessierte Fachkräfte müssen sich nicht alles selbst erarbeiten und können niedrigschwellig und ohne großen Aufwand in die medienpädagogische Arbeit bzw. in die Sozialtrainings einsteigen.
  • Flexible Handhabung der Arbeitsmaterialien – diese müssen nicht starr von A bis Z durchgearbeitet werden.
  • Fachkräfte arbeiten mit der Box vom Aufwand und der Intensität her so, wie sie es von den Bedarfen her als passend empfinden.
  • Keine Kosten für die Schulen bzw. pädagogischen Einrichtungen.

 

Bitte nehmen Sie bei Interesse über das Kontaktformular Kontakt zu uns auf.